Ich freue mich sehr, dass du beschlossen hast helfen zu wollen! Wirklich SUPER!

Mit deiner Hilfe kannst du sehr viel bewirken. Die meisten Menschen wissen noch recht wenig über Assistenzhunde und daher leiden viele Menschen mit Behinderung darunter, dass ihre Bedürfnisse nicht verstanden werden. Dank deiner Hilfe kann sich dies aber ändern. Hier deine Möglichkeiten:


Als Assistenzhunde Botschafter kannst du mithelfen, damit Intoleranz und Unwissenheit geringer werden.

Dies ist eine wichtige Aufgabe, denn damit wird allen Menschen die auf einen Assistenzhund angewiesen sind geholfen, weniger Probleme in der Öffentlichkeit zu haben. In dieser Aufgabe sorgst du dafür, dass so viele Menschen wie möglich mehr über Assistenzhunde lernen.

Wie du die Informationen an die Leute bringen möchtest bleibt dir überlassen. Dazu kannst du sie einladen unsere Homepage zu besuchen oder sie direkt aufklären was ein Assistenzhund ist, welche Kategorien von Assistenzhunden es gibt, was ihre Aufgaben sind und so weiter. Wenn du noch zur Schule gehst, kannst du auch ein Referat darüber halten. Wenn du soziale Medien nutzt, kannst du dort kurze Botschaften erstellen, welche zu weiteren Informationsquellen weiterweisen oder unsere Posts teilen. Wenn dir von Tür zu Tür gehen lieber ist kannst du dies natürlich auch machen.

Solltest du Unterlagen benötigen, können wir dir gerne welche zur Verfügung stellen.

Wenn du dieser ehrenamtlichen Tätigkeit für uns nachgehst wirst du ein gutes Gefühl dabei haben, weil du Menschen mit Behinderungen weiterhilfst. Wenn du möchtest, wirst du bei unserer Team Seite eingetragen und erhältst einen Ausweiß. Gerne stellen wir dir auch Bestätigungen zu deiner ehrenamtlichen Tätigkeit aus.

Wenn du gut darin bist Leute dazu zu bekommen für die gute Sache zu spenden, dann kannst du damit Menschen helfen die Hilfe zu erhalten die sie brauchen. Ein Assistenzhund bzw. dessen Ausbildung ist leider recht teuer, und daher nicht immer leistbar, doch mit Spenden können diese Hilfen möglich werden. Menschen mit Behinderungen haben bereits genug Sorgen, doch Spendenaufrufer können es schaffen, ihnen zumindest die Sorge zur Finanzierung eines Assistenzhundes zu nehmen.

Wenn du dieser ehrenamtlichen Tätigkeit für uns nachgehst wirst du ein gutes Gefühl dabei haben, weil du Menschen mit Behinderungen weiterhilfst. Wenn du möchtest, wirst du bei unserer Team Seite eingetragen und erhältst einen Ausweiß. Gerne stellen wir dir auch Bestätigungen zu deiner ehrenamtlichen Tätigkeit aus.

Wenn du selber eine Idee hast, wie du dieses Sozialprojekt unterstützen kannst, dann schreib uns ein Email mit deiner Idee. Wir freuen uns immer über solche Emails.

Natürlich besteht auch immer die Möglichkeit für Assistenzhundeausbildungen Geld zu spenden. Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, wie, wo und für was du spenden kannst, dann gehe auf unsere "jetzt Spenden!" Seite. In der Zukunft wirst du auch nützliches und cooles Zeug bei uns online kaufen können, wobei du bei diesem Kauf gleichzeitig Assistenzhundeausbildungs-Projekte unterstützen wirst.